Peter Engelhardt (Meessen)

ich bin 1959 in Nürnberg geboren und lebe als freischaffender Maler

in der Nähe meiner Heimatstadt.
Nach Praktika im Graphischen Gewerbe und als Kirchenmaler/Restaurator studierte ich Freie Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.
Nach ersten Schaffensphasen in den Sujets Landschaft, Portrait, Stilleben und dem Studium der Alten Meister flossen später auch spirituelle und kulturhistorische Themen in mein bildnerisches Werk ein.
Parallel zur Malerei schaffe ich seit Anfang der 80er Jahre auf dem Gebiet der Fotografie und der visuellen Kommunikation. Schon lange vor dem Aufkommen der Digital-Fotografie
entwickelte ich im eigenen Fotolabor meine Filme und Fotoabzüge selbst.
Mit der Körpermalerei und der Fotografie verbinde ich so zwei wesentliche Zweige meines künstlerischen Werkes.

Viele Jahre meines Schaffens auf dem Gebiet der freien Malerei hat mich die vergessene göttliche Weiblichkeit beschäftigt. Anfangs interessierten mich Göttinnen aus entfernten Erdteilen und Kulturen, aktuell das Pantheon der unserer kelto-germanischen Urahnen.

Peter Engelhardt